Welches Kind brüllt

Welches Kind liegt da im Supermarkt am Boden und brüllt? Ach ja, das ist meines.

Kennen Sie diese Kinder, die nie schreien? Sie sind immer höflich und bringen ihre Bedürfnisse klar und kontrolliert zum Ausdruck. Die gab es mal im Sonderangebot. Da war ich aber leider zu spät dran.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Nenne uns deine Lieblingsthemen.

    Melde dich hier für den Ehe.Expert-Newsletter an!

      bild-gemeinsamkeiten

      Gemeinsamkeiten suchen und finden – die Schrittlängen einander anpassen…

      In unserer fast 49-jährigen Ehe sind wir viele Wege miteinander gegangen. Mal eng zusammen, mal mit mehr oder weniger Abstand. Zu Beginn unserer Ehe auch mit unterschiedlicher Geschwindigkeit und unterschiedlichen Vorstellungen.

      Heiraten macht glücklich

      Ich heirate, um glücklich zu werden

      Wenn man Paare fragt, warum sie geheiratet haben, kommt oft die Antwort, dass sie glücklich werden wollten. Leider stellt sich das gemeinsame Glück meist als sehr kurzlebig heraus. Die Enttäuschung beiderseits ist groß. Der Partner hat es nicht geschafft, die Erwartung vom Glück zu erfüllen.

      Sportliche Ehe

      Sportliche Ehe – bewegtes Leben?!

      Mit Eheleben verbindet man ja eigentlich Dinge wie gute Kommunikation, einander verstehen, Liebeszeichen setzen, romantische Dates und Tanzstunden, etc. Was hat denn Sport mit einer guten Beziehung zu tun? Als Ärztin bin ich nach 25 Ehejahren zum Schluss gekommen: sehr viel!

      Stress lass nach

      Stress lass nach!

      Der Blick in die Terminkalender zeigt es: bei den meisten Menschen in unseren westlichen Industriegesellschaften ist er voll bis übervoll. Berufliche und private Termine werden bis zum Anschlag hineingepackt. Die Zeit will „ausgekauft“ werden, Ziel ist es, möglichst viel zu schaffen und in die freie Zeit viel „Action“ hineinzupacken.

      Du verstehst mich einfach nicht

      Du verstehst mich einfach nicht!

      Als Arthur und ich noch in der „Verliebtheits-Phase“ waren, dachte ich, wir seien sehr ähnlich. Ich habe meinen Freunden in USA begeistert erzählt: „Obwohl Arthur in Österreich aufgewachsen ist, und ich in Amerika, ist es, als ob wir aus demselben Holz geschnitzt sind. Wir verstehen uns so gut!“ Nur ein paar Monate nach der Hochzeit war ich nicht mehr so sicher.

      Ehe auf Dauer

      Wie die Ehe auf Dauer gelingen kann

      „Wir haben uns zusammengelebt.“ Was für eine Wortschöpfung?! Wann haben Sie das schon von einem Ehepaar gehört? Üblicher ist die eher resignierende Gegenversion: „ Wir haben uns auseinandergelebt.“ Oder haben Sie selbst schon einmal gedacht: „Was ist nur mit uns los? Wir sind uns fremd geworden. Wir haben uns auseinandergelebt.“

      Bereitschaft von einander zu lernen.

      Die Bereitschaft, von einander zu lernen

      Das wichtigste Fundament einer Ehe ist die Bereitschaft, von einander zu lernen und aufeinander zuzugehen. Bereitschaft allein jedoch ist zu wenig. Entdeckende Gespräche der Partner darüber, wie es ihnen in ihrem Sexleben geht und was sie sich wünschen, sind genauso notwendig.

      Auf Augenhöhe. Ein Paar sitzt an einem Tisch, trinkt Kaffee und unterhält sich.

      Kommunikation auf Augenhöhe

      Können wir von Gott und seiner Art für unseren Alltag lernen?
      Das miteinander Reden ist ein Zeichen für die Art unserer Beziehung als Mann und Frau.

      Kompass für Singles

      Kompass für Singles

      Im Normalfall legt man sich als Single nicht eines Abends schlafen, und wacht am nächsten Morgen gemeinsam im Ehebett neben dem Traumpartner auf. Für die meisten Paare ist es vom Single sein bis zur Hochzeit ein Weg, der atemberaubende Aussichtspunkte, tiefe Abgründe, Sonnenschein und Schneeregen, gefährliche Felsen und weichen Waldboden beinhaltet.